nach oben

Presseinformationen

Presseinformationen

Wuppertal, 08. Dezember 2009

Reiner Strecker ab 1. Januar 2010 neuer
persönlich haftender Gesellschafter von Vorwerk

Die Gesellschafterversammlung des Familienunter-nehmens Vorwerk hat Reiner Strecker (48), seit März Mitglied der Unternehmensleitung der Vorwerk & Co. KG, mit Wirkung zum 1. Januar 2010 zum weiteren persönlich haftenden Gesellschafter bestellt. Die Unternehmensleitung der Vorwerk Gruppe besteht somit ab dem kommenden Jahr aus den persönlich haftenden Gesellschaftern Peter Oberegger (43), Walter Muyres (52) und Reiner Strecker.

weiterlesen

Wuppertal, 30. November 2009

Finale bei der Wahl zur Familien-Managerin 2009

Wählen Sie die Familien-Managerin 2009. Mit der Initiative "Familien-Managerin des Jahres" würdigt Vorwerk die Leistungen von Müttern und Vätern. Aus zahlreichen Nominierten wählte die Jury fünf Finalisten aus. Jetzt entscheiden Sie, wer die Auszeichnung bekommt.

weiterlesen

Wuppertal, 24. November 2009

Vorwerk Ventures beteiligt sich
an der Uhrenmanufaktur STOWA

Vorwerk Direct Selling Ventures, die Corporate Venture Beteiligungsgesellschaft der Vorwerk Gruppe, finanziert den weiteren Wachstumskurs der Schwarzwälder Uhrenmanufaktur STOWA GmbH & Co. KG.

weiterlesen

Wuppertal, 19. November 2009

Vorwerk Gruppe ermöglicht
Bau eines SOS-Kinderdorfs in Vietnam

Der Einzug von rund 140 Kindern in ein neues SOS-Kinderdorf im vietnamesischen Quy Nhon rückt näher: Regierungsmitglieder des vietnamesischen Bezirks Bin Dinh, Vertreter der SOS-Kinderdörfer weltweit und des Hauptsponsors Vorwerk enthüllten am 18. November in Quy Nhon den Grundstein für den Bau eines SOS-Kinderdorfs. Auf einem 448.000 m² großen Grundstück soll bis 2011 ein SOS-Kinderdorf und weitere Zusatzeinrichtungen entstehen. 14 SOS-Kinderdorf-Mütter, der Dorfleiter und SOS-Mitarbeiter werden in den 14 Familienhäusern rund um die Uhr für die Kinder da sein.

weiterlesen

Wuppertal, 10. November 2009

SOS-Kinderdörfer in Vietnam

Ein langer Krieg hinterlässt seine Spuren. Der von 1954 bis 1975 wütende Krieg zwischen dem kommunistischen Nordvietnam und dem von den USA unterstützten Südvietnam kostete unzähligen das Leben und hinterließ etwa zwei Millionen Menschen mit körperlichen Schäden, sowie sechs Millionen Flüchtlinge und eine Million Waisenkinder.

weiterlesen

Wuppertal, 09. November 2009

Michael Weber neuer Vorwerk Sprecher

Michael Weber (40) ist neuer Leiter der Unternehmenskommunikation und Pressesprecher der Vorwerk & Co. KG. Er tritt damit die Nachfolge von Jürgen Hardt an, der bei der Wahl zum 17. Deutschen Bundestag seinen Wahlkreis direkt gewonnen hatte und als Abgeordneter der CDU in den Bundestag eingezogen ist.

weiterlesen

Wuppertal, 05. Oktober 2009

Vorwerk Ventures beteiligt sich an Enjo International

Vorwerk Direct Selling Ventures, die Corporate Venture Beteiligungsgesellschaft der Vorwerk Gruppe, beteiligt sich am österreichischen Direktvertriebsunternehmens
Enjo International GmbH.

weiterlesen

Wuppertal, 23. September 2009

Aufruf zur Wahl der Familien-Managerin 2009

Mütter und Väter leisten eine wichtige Arbeit für unsere Gesellschaft. Doch es fehlt an Anerkennung für den wichtigsten Beruf der Welt. Das können Sie ändern.

weiterlesen

Wuppertal, 24. August 2009

„Vorwerk Familienstudie 2009“: Viele Familien reagieren
besorgt auf die Krise – direkt betroffen sind nur wenige

Die Wirtschaftskrise bereitet vielen Familien Sorgen. Doch von ihren Auswirkungen sind sehr viel weniger betroffen, als die Stimmung vermuten lässt. Dies offenbart die „Vorwerk Familienstudie 2009“. Zwar fürchten 59 Prozent der Befragten, die Wirtschaftskrise treffe in Deutschland viele Familien so hart, dass auch die Kinder die Folgen zu spüren bekommen. Doch nur 7 Prozent geben an, selbst tatsächlich betroffen zu sein. Ingesamt 80 Prozent sind der Meinung, dass die Krise ihr Leben bisher nicht beeinflusst oder sie kommen trotz gewisser Einschränkungen gut über die Runden. Auch in emotionaler Hinsicht fällt die Wahrnehmung der Krise düsterer aus als ihre tatsächlichen Folgen: 57 Prozent glauben, dass die wirtschaftliche Schieflage die Stimmung in den Familien dämpft, aber nur 18 Prozent berichten dies aus ihrer eigenen Familie. Und auch der Geburtenrate scheint eine Krise bevorzustehen: 60 Prozent der Befragten erwarten, dass sich infolge der Wirtschaftskrise weniger Paare entschließen, Kinder zu bekommen.

weiterlesen

Wuppertal, 24. August 2009

„Vorwerk Familienstudie 2009“: Die Kernthesen

Zum fünften Mal in Jahresfolge seit 2005 hat das Familienunternehmen Vorwerk die Situation in deutschen Familien durch das Institut für Demoskopie Allensbach untersuchen lassen. Für die „Vorwerk Familienstudie 2009“ wurden insgesamt 1.832 Personen ab 16 Jahre befragt. Dies sind die wesentlichen Ergebnisse.

weiterlesen

Wuppertal, 26. Mai 2009

Bilanz-Pressekonferenz: Vorwerk mit Wachstum in 2008 –
Für die Zukunft robust

Das Familienunternehmen Vorwerk verzeichnete mit rund 2,44 Milliarden Euro im Jahr 2008 einen neuen Höchststand beim Geschäftsvolumen. Mit seiner Diversifizierung im Direktvertrieb, der hohen Qualität seiner Produkte und seiner erfolgreichen internationalen Wachstumsstrategie ist das Unternehmen mit dem Schwerpunkt Direktvertrieb robust aufgestellt und blickt trotz der Finanzmarktkrise optimistisch in die Zukunft.

weiterlesen

Wuppertal, 23. März 2009

Wuppertaler Zoo eröffnet weltweit einzigartige
Pinguinanlage

Der Wuppertaler Zoo ist seit heute um eine Attraktion reicher. Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers, der Wuppertaler Oberbürgermeister Peter Jung, der Beiratsvorsitzende der Vorwerk & Co. KG Dr. Jörg Mittelsten Scheid, der Vorsitzende des Zoo-Vereins Wuppertal e.V. Bruno Hensel und Zoodirektor Dr. Ulrich Schürer eröffneten heute feierlich die neue Königspinguinanlage. Ermöglicht wurde der Bau durch die Wuppertaler Unternehmerfamilie Mittelsten Scheid, die das Projekt anlässlich des 125-jährigen Jubiläums von Vorwerk mit 3,15 Millionen Euro finanziert hat – die größte private Einzelspende, die ein deutscher Zoo-Verein bisher jemals erhalten hat. Die Durchführung des Projekts lag in den Händen des Zoo-Vereins Wuppertal.

weiterlesen