Rubriken
Erleben
Genießen
Zuhause sein
Weiterdenken
Vorwerk Kultur
Teilen
Twittern
07.08.2019
Täglicher Flüssigkeitsbedarf

6 Tipps, mit denen Sie endlich mehr Wasser trinken

Teilen
Twittern
07.08.2019

Gehören Sie auch zu den Menschen, die immer wieder das Trinken vergessen? Oder die sich fragen, wie man es schaffen soll, den empfohlenen Richtwert von 1,5 bis 2,5 Litern Wasser pro Tag zu sich zu nehmen? Dann haben wir sechs Tipps für Sie, mit denen Sie Ihren Wasserkonsum erhöhen und Ihr Tagessoll erfüllen können.

Tipp
1

Wasser immer griffbereit haben!

Ein voller Terminkalender oder das nächste wichtige Projekt: Wer erwerbstätig ist, weist häufig ein unregelmäßiges Trinkverhalten auf. Das belegt eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK), nach der es nur 57 Prozent der Berufstätigen schaffen, regelmäßig über den Tag verteilt zu trinken. Das Problem: Oft ist einfach kein Wasser zur Hand und der Durst wird ignoriert. Um das zu ändern, sollten Sie eine Wasserflasche oder gefüllte Karaffe auf ihrem Schreibtisch platzieren. So kann schon ein kurzer abschweifender Blick ans Trinken erinnern.

Tipp
2

Große Gläser nutzen – und immer wieder nachfüllen!

Ist immer eine Flasche oder Karaffe griffbereit, können Sie sich zusätzlich ein wenig austricksen und ein großes Glas verwenden, das Sie im Idealfall immer wieder nachfüllen. Ein gefülltes Glas weckt bei vielen Menschen eher das Bedürfnis, es zu leeren – und durch ein größeres Fassungsvermögen trinken Sie ganz unbewusst einige hundert Milliliter mehr am Tag. Übrigens: Das Umfüllen des Wassers von der Flasche ins Glas erinnert zusätzlich daran, dass ein Getränk in unmittelbarer Nähe griffbereit ist.

Tipp
3

Kleine Rituale fürs Trinken nutzen!

Wer über den Tag verteilt regelmäßig trinkt, schafft es leichter, die ausreichende tägliche Flüssigkeitsmenge zu sich zu nehmen. Nur 28 Prozent der Menschen, die überwiegend nur zu Mahlzeiten trinken, erreichen laut Forsa-Umfrage ihr Tagessoll. Dennoch lohnt es sich, feste Gewohnheiten wie das Essen mit der Familie zum Trinken zu nutzen. Viele kleine Rituale bieten sich an, sie mit einem Glas Wasser zu verbinden. Sie trinken gerne Kaffee? Begleiten Sie jede Tasse mit einem Schluck Wasser. Sie lesen ein gutes Buch? Nehmen Sie sich etwas zu trinken mit, bevor sie sich im Lesesessel niederlassen. Sie hören lieber Podcasts? Greifen Sie neben Ihren Kopfhörern doch auch zur Wasserflasche. Das Prinzip lässt sich auf viele tägliche Gewohnheiten anwenden. Ein entspanntes Teeritual sorgt im Übrigen direkt dafür, dass Sie mehr Flüssigkeit zu sich nehmen.

Authentischen Teegenuss erleben

Temial vereint modernste Technik mit den Anforderungen traditioneller Teezubereitung und sorgt so für perfekten Teegenuss. 

Jetzt mehr erfahren

Tipp
4

Individuelle und stylische Trinkflaschen verwenden!

Ein neues Sportoutfit oder hochwertiges technisches Equipment fürs Büro motivieren uns zu mehr Bewegung oder steigern die Lust auf neue Aufgaben. Das gleiche Prinzip kann auch beim Trinken funktionieren. Gönnen Sie sich eine schöne Glaskaraffe für zuhause oder eine stylische Trinkflasche für unterwegs. Das neue „Accessoire“ hilft dabei, das Trinken schneller zu einem festen Ritual in Ihrem Tagesablauf zu machen.

Tipp
5

Mehr Geschmack ins Wasser bringen!

Süße oder allzu zuckerhaltige Getränke eignen sich weniger gut, um auf die täglich empfohlene Trinkmenge zu kommen. Dennoch gibt es auf Dauer wohl kaum etwas Langweiligeres, als immer nur pures Wasser zu trinken. Wenn Sie Lust auf Abwechslung haben, helfen Sie Ihrem Wasser doch auf die Geschmackssprünge. Ob frische Beeren, Kräuter wie Minze oder Basilikum, ein paar Zitronen- und Orangenscheiben oder auch einfach ein Streifen Ingwer sowie Gurke: die Möglichkeiten, Ihr Wasser zu „pimpen“, sind vielfältig. Und alle Kombinationen sind erlaubt!

Tipp
6

Von Apps erinnern lassen!

Alle Tipps und Tricks helfen nicht? Sie vergessen das Trinken immer wieder? Dann hilft nur noch, sich regelmäßig erinnern zu lassen. Abhilfe schaffen hierbei kostenlose Trink-Apps wie „Trink!Wasser“ oder der „Wasser Trinkwecker“, die entsprechend des persönlich festgelegten täglichen Flüssigkeitsbedarfs immer wieder auf Trinkpausen verweisen. Sowohl im App Store als auch im Google Play Store finden sich zahlreiche weitere App-Variationen. Das gute an den Erinnerungen: Die täglich empfohlene Trinkmenge von 1,5 bis 2,5 Litern sollten Sie niemals auf einmal – zum Beispiel am Morgen oder Abend – zu sich nehmen, sondern bestenfalls gleichmäßig über den Tag verteilt!

Weiterlesen

Genießen
Mit Teetradition zu Genuss und Entspannung
In vielen Ländern der Welt hat die tägliche Teezeremonie eine lange Tradition. Wieso auch Sie Ihr ganz persönliches Teeritual pflegen sollten? Wir verraten es Ihnen.
Weiterdenken
3 einfache Energiespartipps für Ihren Alltag
Der internationale Tag des Energiesparens ist eine gute Gelegenheit, den eigenen Stromverbrauch zu hinterfragen. Wir zeigen Ihnen drei Ideen, mit denen Sie ganz einfach Energie einsparen können.
Erleben
5 praktische Tools für mehr Ordnung im Alltag
Erst folgt im Job Termin auf Termin, dann möchte man Freunde und Haushalt unter einen Hut bekommen. Ohne gute Organisation ist das kaum zu schaffen. Zum Glück gibt es Ordnungshelfer, die einem das Leben leichter machen.