Vorwerk
Innovative Bodenbeläge

Innovative Bodenbeläge

Egal ob ausgefallene Webkunst oder die Verarbeitung alternativer Materialien  zeitgenössischen Entwicklern und Designern gelingt es immer wieder aufs Neue, innovative Bodenbeläge zu kreieren. Bei Vorwerk ist nun ein Hartbelag entstanden, der sich verblüffend textil anfühlt.

Eigentlich war es eine Art Missgeschick, das den Vorwerk Teppichwerken Anfang des 20. Jahrhunderts eine echte Innovation bescherte – ein Missgeschick und die schnelle Auffassungsgabe des Firmengründers Carl Vorwerk. Durch das Versehen eines Webers, der ein Bauteil des Webstuhls falsch eingesetzt hatte, entstand der erste durchgewebte Teppich, bei dem das Webmuster auch auf der Rückseite sichtbar wurde. Die maschinell hergestellten Teppiche sahen den handgeknüpften Perserteppichen fortan noch ähnlicher und wurden aufgrund ihrer hohen Qualität zum Verkaufsschlager. Seit damals überlässt Vorwerk in puncto Innovationen nichts dem Zufall

1955

Miterfindung der Tuft-Technologie in Europa: der Startpunkt für flauschige Wohnteppiche. 

1994

Entwicklung der ersten ökologischen Teppichbeschichtung – eine echte Revolution für Allergiker. 

2011

Konzept der ersten Freiform-Teppichfliese: neue Freiheit bei der Bodengestaltung. 

Mehr zur Vorwerk Teppichfliese 


Heute heißt es immer häufiger: Teppich ist nicht gleich Teppich! Immer mehr Menschen achten verstärkt darauf, welchen Bodenbelag oder welches Gewebe sie sich nach Hause holen – und suchen Interieur, welches ganz genau ihrer Persönlichkeit entspricht. Auf diese veränderten Ansprüche hat auch Vorwerk reagiert – mit einem neuen Sortiment, das eine einzigartige Farbpalette mit drei Stilwelten und drei Produktlinien und somit Millionen Möglichkeiten bietet, aber dennoch auf Klarheit und Orientierung setzt. „Wir halten unsere Sortimentsstruktur bewusst einfach und übersichtlich“, erklärt Geschäftsführerin Kirstine Seitzberg. Gleichzeitig würden die Grenzen zwischen gewerblichen und privaten Bereichen fließender. „Für moderne Büros, aber auch beispielsweise Hotels wählen Entscheider immer häufiger Qualitäten mit wohnlichem Charakter. Da macht es Sinn, ein Gesamtsortiment zu zeigen und dem Kunden nicht Produkte vorzuenthalten oder von vornherein auszuschließen.“

2018

Ein verblüffend textiler Hartboden mit 3D-Effekt und außergewöhnlicher Struktur. 

Passend zum „Neustart“ bei Vorwerk flooring ist seit diesem Jahr auch eine weitere Innovation im Sortiment: Das Flachgewebe Exclusive 1015 ist ein Hartbelag, der sich nicht nur verblüffend textil anfühlt, sondern je nach Betrachtungswinkel sein Aussehen verändert. Dank besonderer Garne und bewusst gesetzter Tiefgänge im Gewebe sind außergewöhnliche Oberflächenstrukturen und changierende 3D-Effekte entstanden, die einfach dazu einladen, über die Oberfläche des Teppichs zu streichen. Eine außergewöhnliche Designidee, die beweist: Der Teppich ist auch 2018 ein Lifestyle-Produkt und Ausdruck der eigenen Individualität.

Wenn der Boden zur Handwerkskunst wird - durch 130 Jahre Erfahrung

Dann ist es ein Vorwerk! Unsere Teppiche bestehen Belastungstests – mehrfach: Jeden Quadratmeter testen wir dreimal, kommen so pro Jahr auf über 15 Millionen Prüfungen. Bodenbeläge von Vorwerk sind daher die langlebigsten. Und sie sind allergikergeeignet. Erfahren Sie, warum Ihr nächster Teppich ein Vorwerk sein sollte: 

Zu Vorwerk Flooring 


31.08.2018

Mehr zum Thema

Interior Design Tipps

So setzen Sie Trendfarben richtig ein!

Schwarz-weiß war gestern, intensive Farben liegen bei der Inneneinrichtung wieder Trend. Doch in welches Zimmer passt welcher Farbton? Und wie lassen sich verschiedene Farbnuancen kombinieren? Wir haben ein paar Vorschläge.

Bis heute im Einsatz

Kennen Sie diese Vorwerk Evergreens?

Vorwerk Produkte stehen vor allen Dingen für eines: Langlebigkeit. Selbst Geräte und Teppiche, die vor Jahrzehnten gekauft wurden, sind heute bei vielen Menschen noch im Einsatz. Auch bei Ihnen? Welche Geräte erkennen Sie wieder?

Weiterlesen

Eine Bloggerin verrät

So entstehen kreative DIY Ideen

Der Do it yourself Trend hält auch in diesem Sommer an. Doch wie und wo holt man sich neue Inspiration? DIY Bloggerin Sarah Mühl verrät aktuelle Trends und erklärt, wie sie kreative Deko Ideen auch tatsächlich in die Tat umsetzt.

Bunt statt grau - Kunst aus Staub

Wo Staub zu Kunst wird – und wo glücklicherweise nicht!

Wollmäuse in ihren natürlichen Lebensräumen oder Partikel, die zur „Explosion“ gebracht werden. Fotografen wie Künstler widmen sich immer wieder dem Thema Staub. Wie kommen die Bilder wohl bei Mitarbeitern von Vorwerk Kobold an?