Vorwerk

Spannende Adventstage

mit Vorwerk

Das jährliche Basteln des Adventskalenders, Plätzchenbacken mit den Liebsten oder das feierliche Menü an Heiligabend – wohl kaum ein anderes Fest ist so von Familientraditionen geprägt wie Weihnachten. Doch das heißt nicht, dass es in der Adventszeit nichts Neues zu entdecken gibt. Fernab vom Shoppingstress und dem üblichen Lametta warten vergessene Bräuche und neue kreative Ideen nur darauf, entdeckt zu werden. Also: Entdecken Sie jeden Tag der Adventszeit etwas Neues — mit unseren kreativen Deko-Tipps, anregenden Rezept-Ideen und cleveren Geschenk-Inspirationen!

01
Dezember

Start in die Weihnachtszeit Originelle Ideen für Ihren Adventskranz

„Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier…“ - seit Mitte des 19. Jahrhunderts verkürzt uns der Adventskranz die Zeit bis Heiligabend. Außerdem kann er ein echter Blickfang sein – selbst dann, wenn er nicht aus Tannenzweigen geflochten wird. Schließlich gibt es heute zahlreiche originelle DIY Ideen, die vier Adventskerzen in Szene zu setzen, ganz einfach mit den kreativen Werkzeugen von Twercs. Für die Kurzentschlossenen unter Ihnen kommen hier unsere Top 3 der DIY-Adventskränze für dieses Jahr:

02
Dezember

Individuell dekorieren 3 DIY Tipps für festliche Adventstage

Zu jedem Weihnachtsfest gibt es neue kreative Deko-Ideen zu entdecken. Schließlich gibt es kaum etwas Schöneres, als das eigene Zuhause gemeinsam festlich zu schmücken. Lassen Sie den Zauber von Weihnachten in Ihren vier Wänden aufleben – mit diesen weihnachtlichen DIY-Sets von Twercs:

Das zauber­hafte Winter­dörfli

Auf der Suche nach einem herrlichen Winteridyll? Das Winterdörfli bietet Ihnen rauchige Schornsteine und schneebedeckte Gassen – ohne einen einzigen Fuß in die Kälte setzen zu müssen.

Zum DIY-Set

Ein Licht­lein
im Weih­nachts­wald

Der Tannenbaum und eine festliche Beleuchtung gehören einfach zum Weihnachtsfest dazu. Das DIY Set „Lichtlein“ kombiniert beides – und passt dank individueller Gestaltungsmöglichkeiten in jedes Wohnzimmer.

Zum DIY-Set

RENTIER RUDOLPH

„Rudolph the red-nosed reindeer“ ist einer der bekanntesten Helfer des Weihnachtsmanns. Da gewährt man ihm doch gerne Unterschlupf – und erfreut sich selbst an seiner roten Nase.

Zum DIY-Set
03
Dezember

Warum die Deutschen an Weihnachten verreisen

Flucht vor dem Fest

„Dekorieren, Plätzchenbacken oder Geschenke-Stress – vor all diesen Dingen fliehe ich in diesem Jahr!“ – Theresa Faller, Head of Human Resources bei Vorwerk Austria, zieht es über die Feiertage nach Australien, wo sie das Fest beim Barbecue in Shorts und Flipflops verbringen wird. Auch Peter Schmetz, Junior Investment Manager bei den Vorwerk Direct Selling Ventures, macht lieber Urlaub als den Weihnachtsbraten: „Ich werde in Thailand einfach in den Tag hineinleben“. Damit stehen die Vorwerk Kollegen stellvertretend für immer mehr Menschen, die vor dem Weihnachtstrubel Reißaus nehmen.

0
%

der Deutschen verreist über die Feiertage

0
%

davon flüchten vor dem Weihnachtstrubel

0
%

zieht es ins Warme

0
%

verreisen in Schneegebiete

04
Dezember

Kirschbaum-Blüte zu Weih­nachten Holen Sie sich den Barbarazweig ins Haus

Am 4. Dezember gedenken Christen der heiligen Barbara, einer Märtyrerin, die ihren christlichen Glauben gegenüber den grausamen Maßnahmen ihres eigenen Vaters verteidigte. Vielleicht kennen Sie den Brauch, aus diesem Anlass seine geputzten Schuhe vor die Tür zu stellen – damit sie mit Süßem, Obst und Nüssen gefüllt werden. Doch kennen Sie auch den Barbarazweig? Viele Menschen holen sich heute frisch geschnittene Kirschbaum-Zweige ins Haus, die dann zu Weihnachten in voller Blüte und damit für Hoffnung und neues Leben stehen sollen. Ein schönes Bild, das Sie in diesem Jahr vielleicht auch einmal genießen möchten…

05
Dezember

Ganz unverfälscht naschen Unsere liebsten Weihnachts­kekse

Nach Herzenslust neue Plätzchen-Rezepte ausprobieren oder für die Liebsten etwas Leckeres aus der Küche verschenken – ist Ihre Weihnachtsbäckerei schon eröffnet? Mit einem Abo für das Thermomix® Rezept-Portal Cookidoo® können Sie nach Registrierung auf eine riesige Auswahl traumhafter Plätzchen für die Weihnachtszeit zugreifen – auch auf zahlreiche „Clean Eating“-Rezepte, für die ausschließlich naturbelassene, frische und vollwertige Lebensmittel genutzt werden. So ernähren Sie sich selbst beim Naschen noch sauber, unverfälscht und bewusster.

Kokos-Mandel-Riegel

Als Vorgeschmack haben wir für alle bewussten Naschkatzen unsere aktuellen Lieblings-Plätzchen rausgesucht. Die Kokos-Mandel-Riegel aus der Cookidoo® Kollektion „Clean Eating“ sind nicht nur etwas für kalte Winterabende, sondern liefern auch jede Menge Energie für die restliche Adventszeit. Jetzt nachbacken und genießen!

Zum Rezept
06
Dezember

Kinder entdecken den Nikolaus-Tag Eine Familien-Schnitzeljagd für noch mehr Spannung

„Warst du auch schön brav?“ – gerade für Kinder ist der Nikolaus-Tag etwas Besonderes und Spannendes. Schließlich bringt der Gast im roten Umhang Jahr für Jahr kleine Geschenke, hinterlässt Süßes in Stiefeln oder überlässt seinen Begleitern Knecht Ruprecht oder Krampus die „Bestrafung“ der Unartigen. Doch was, wenn der Besucher den ganz Kleinen noch zu viel Angst macht? Etablieren Sie doch eine kreative Nikolaus-Schnitzeljagd! Hinterlassen Sie Hinweis-Botschaften und legen Sie mit kleinen roten Mützen eine Spur in den Hausflur oder nach draußen! Das Nikolaus-Geschenk am frühen Abend – bewaffnet mit einer Taschenlampe – im Keller oder Gartenhaus zu entdecken, sorgt bei Kindern für viel Spannung und mit Sicherheit für tolle Erinnerungen.

07
Dezember

Für mehr spannende Momente Begreifen Sie den Advent als Entdeckungs­reise

Der Advent ist häufig geprägt von Hektik und Weihnachtsstress. Dabei verlieren wir den Blick für das Wesentliche – und die vielen Dinge, die es in der besinnlichsten Zeit des Jahres zu entdecken gibt. Wie Sie Ihren Blick für die schönen und spannenden Kleinigkeiten des Alltags schärfen können, erfahren Sie in unserer aktuellen Ausgabe des Vorwerk Themas:

Glücklich zuhause: So bleibt Ihr Alltag immer spannend

Auf Reisen sehen wir die Welt aus einer anderen Perspektive – und sind automatisch entspannt. So gelingt es Ihnen, auch Ihren Alltag als Entdeckungsreise zu begreifen und mehr Achtsamkeit zuhause einkehren zu lassen.

Mehr erfahren
08
Dezember

Weihnachten rund um die Uhr 3 Instagram Accounts fürs Fest

Weihnachten ist bekanntlich nur einmal im Jahr. Doch Inspirationen fürs Fest findet man 365 Tage lang – auf Instagram. Von der ausgefallenen Weihnachtsbeleuchtung bis hin zum kleinen Deko-Geheimtipp: Aylin Herweg, Social Media Managerin bei Vorwerk, stellt Ihnen drei Accounts vor, mit denen Sie garantiert in Weihnachtsstimmung kommen.

09
Dezember

Avocado Trüffel Abwechslung in der Weihnachts­bäckerei

Spekulatius und Lebkuchen sind Klassiker, die wohl auf jedem Weihnachtsteller liegen. Aber wie wäre es mal mit einer etwas ausgefalleneren Leckerei? Die Avocado-Trüffel aus der Cookidoo® Kollektion „Clever kochen. Einfach genießen“ können wir nur empfehlen!

Avocado-Trüffel

Die edle Kombination aus Frucht und Zartbitter-Schokolade.

Zum Rezept
10
Dezember

Abwechslung zu Kakao und Glühwein Ein Rooibos-Latte für kalte Winterabende

Lust auf ein heißes Getränk an kalten Winterabenden? Unser Tipp: Es muss nicht immer Glühwein sein. Insbesondere Tee dient als Basis für viele leckere Kreationen. Probieren Sie doch einmal dieses Rooibos-Latte Rezept von Temial:

7g grünen Rooibos mit 500ml kochendem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen. Den Tee mit Honig verrühren – wir empfehlen 1TL pro Tasse – und im Anschluss mit heißer Milch oder Milchschaum auffüllen.

Rooibos Tee entdecken
11
Dezember

An Weihnachten etwas zurückgeben!

So engagiert sich eine Vorwerk Mitarbeitern zum Fest

„An Weihnachten schätze ich, dass ich diese Zeit mit der Familie verbringen darf – und es macht mich traurig zu sehen, wie viele Menschen dieses Glück nicht haben“, erklärt Denise Beek, Head of Corporate Social Media & Marketing bei Vorwerk, ihre persönliche Motivation, sich zum Fest für Obdachlose in Köln zu engagieren.

„Gerade in dieser Zeit möchte ich etwas Gutes für Menschen tun, die direkt bei mir um die Ecke leben und denen es aus diversen Gründen schlechter geht als mir. Deshalb habe ich unter meinen Kollegen einen Aufruf gestartet und sie um Jacken und Pullover, Decken, Kissen, Schals und Mützen gebeten – eben um alles, was warm ist.

Es ist Wahnsinn, wie viele Menschen sich beteiligt haben und wie viele Spenden ich aus Wuppertal nach Köln bringen konnte. Ich verteile die Sachen zwar nicht selbst, sondern bringe sie zur Hilfsorganisation. Aber von den Helfern dort zu hören, wie viel Freude eine kleine Spende wie ein Schlafsack auslösen kann, ist etwas sehr Schönes!

Ähnliche Aktionen und Hilfsorganisationen gibt es übrigens in fast jeder größeren Stadt – und man kann sich oft ganz unkompliziert beteiligen. Wer sich informiert, wird sehen: Die Hürde, zu Weihnachten ein bisschen was zurückzugeben, ist nicht hoch!“

12
Dezember

Vegan & Vegetarisch

Es muss nicht immer der Gänsebraten sein!“ Katrin Veltum, Rezeptentwicklerin bei Thermomix weiß, dass auch ein vegetarisches oder sogar veganes Festtagsessen allen Gästen schmecken kann. Ihre Empfehlung für dieses Jahr: ein festliches Ragout.

Pilzragout mit pochiertem Porree und schwed­ischen Kartoffeln

Das Pilzragout aus der Cookidoo® Kollektion „Weihnachtsmenü: Vegan & Vegetarisch“ wird sicher auch Fleischliebhaber überzeugen.

Zum Rezept
13
Dezember

Das Schenken neu entdecken Selbst­gemachtes
hübsch verpacken!

Egal ob selbstgebrannte Mandeln, eingekochte Marmelade oder Eierlikör aus dem Thermomix: über selbstgemachte Leckereien freuen sich unsere Liebsten doch am meisten – besonders, wenn sie hübsch verpackt sind. Probieren Sie es aus und nutzen Sie unseren Thermomix® Etiketten-Designer. Einfach individuell gestalten, ausdrucken und auf Glas oder Flasche kleben!

Zum Etiketten-Designer
14
Dezember

verschiedene Weihnachts­bräuche

Wie feiern eigentlich die Anderen?

„Andere Länder, andere Sitten“ – dieser Spruch gilt natürlich auch an Weihnachten.

Einer der wohl schrägsten Bräuche kommt dabei aus Norwegen. Schon seit Jahrhunderten verstecken die Menschen hier am Heiligen Abend ihre Besen – ursprünglich aus Angst, dass Hexen und böse Geister nach Besen suchten, um auf ihnen zu reiten. Wir finden: Eine schöne kleine Tradition, die man als Weihnachtsstreich mal ausprobieren könnte – zumal die Wohnung mit dem richtigen Staubsauger ja trotzdem besenrein bleibt. Welche skurrilen Weihnachtsbräuche es sonst noch gibt, erfahren Sie in der Kobold-Infografik „So feiert die Welt Weihnachten...“

Einer der wohl schrägsten Bräuche kommt dabei aus Norwegen. Schon seit Jahrhunderten verstecken die Menschen hier am Heiligen Abend ihre Besen – ursprünglich aus Angst, dass Hexen und böse Geister nach Besen suchten, um auf ihnen zu reiten. Wir finden: Eine schöne kleine Tradition, die man als Weihnachtsstreich mal ausprobieren könnte – zumal die Wohnung mit dem richtigen Staubsauger ja trotzdem besenrein bleibt. Welche skurrilen Weihnachtsbräuche es sonst noch gibt, erfahren Sie in der Kobold-Infografik „So feiert die Welt Weihnachten...“

15
Dezember

Weihnachten
international
So feiern Vorwerk-Kollegen rund um den Globus

Für Vorwerk sind mehr als 645.000 Menschen in über 70 Ländern aktiv. Und auch sie feiern das Fest auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Während Helena Gregório, Personalerin bei Vorwerk in Portugal, ganz landestypisch den 25. Dezember beim Truthahn-Essen im Haus ihrer Großeltern verbringt, geht es in China sehr international zu. „Eigentlich gehört das Weihnachtsfest nicht zu unserer chinesischen Kultur“, erklärt Yiting Ruan, Manager for Strategy and Project Management bei Vorwerk in China. „Doch die vielen Exilanten in den Großstädten sorgen dafür, dass immer mehr Traditionen zu uns herüberschwappen“. Und so kommt es, dass Yiting die Adventszeit mit ihren Freundinnen auf einem „Christkindlmarkt“ in Shanghai verbringt – typisch deutsch mit Tannenbaum-Verkauf, Glühwein und Nürnberger Röstbratwurst.

16
Dezember

Den Moment festhalten Schöne Erinnerungen immer wieder entdecken

Ein alter Weihnachtspulli, das persönliche Geschenk der besten Freundin oder einfach ein perfekter Schnappschuss – an den Feiertagen entstehen viele schöne Erinnerungen, die man gerne immer wieder aufs Neue entdeckt. Mit diesen Tipps geraten Ihre persönlichen Andenken nie wieder in Vergessenheit.

Wahre Schätze richtig wertschätzen

Sechs Blogger zeigen, wie wichtige Erinnerungen unvergesslich werden und zuhause einen neuen Aufbewahrungsort erhalten.

Zum Artikel
17
Dezember

Christmas Cooking bei Thermomix® Backen für den guten Zweck

Kreativ und lecker: Jedes Jahr begeben sich Menschen auf die Suche nach neuen Rezepten für ihre Weihnachtsbäckerei. In England und Irland bietet Thermomix® zur Adventszeit Kochkurse an, die speziell für die schönste Zeit des Jahres entwickelt wurden. Die Einnahmen aus den Ticketverkäufen gehen dabei zu 100% an wohltätige Organisationen für Obdachlose, die jährlich über 10.000 Menschen in ganz Großbritannien bei der Arbeitsvermittlung unterstützen und ihnen Wohnraum sowie eine bessere Ausbildung bieten.

D-A-N-K-E… Warum die 5 Buchstaben so wichtig sind

Zum Weihnachtsfest ist es oft an der Zeit, seinen Liebsten „Danke“ zu sagen. Doch auch im Alltag sollten wir das Wort noch häufiger gebrauchen. Wir erklären, weshalb.

Mehr erfahren
18
Dezember

Stress­manage­ment für Paare Kein Weihnachtsstreit in diesem Jahr

Bei vielen Familien kommt es beim jährlichen Treffen unter dem Tannenbaum zum großen Zoff. Dabei steht das Weihnachtsfest doch für Frieden und Besinnlichkeit. Ein häufiger Grund für den Streit: überhöhte Erwartungen oder die Kleinigkeiten, die auch sonst im Alltag zu Reibereien führen. Welche Haushaltsthemen gerade bei Paaren am häufigsten zum Streit führen und mit welchen Stressmanagement-Tipps Sie den Alltag in der Beziehung erleichtern, zeigt Ihnen diese Infografik.

19
Dezember

So verbringen die Deutschen die Weihnachts­tage

Beliebte Rituale zum Fest

Bei all den Dingen, die es in der Adventszeit neu zu entdecken gibt, hat natürlich jeder seine persönlichen Bräuche und kleinen Rituale, die er nicht missen möchte:

0
%

der Deutschen nutzen die Festtage zum Filmegucken

0
%

essen zu Weihnachten traditionell Kartoffelsalat mit Würstchen

0
%

verschenken unerwünschte Präsente einfach weiter

0
%

stellen einen unechten Weihnachtsbaum auf

0
%

schlagen ihre Weihnachtstanne selbst

20
Dezember

Mehr Platz, keine Nadeln 3 Alternativen zum Weih­nachts­baum

Ein liebevoll geschmückter Tannenbaum ist immer ein echter Blickfang. Doch er kann auch jede Menge Arbeit bedeuten und nimmt in kleineren Wohnzimmern sehr viel Raum ein. Deshalb suchen immer mehr Menschen nach geeigneten Alternativen, die das Zuhause dennoch festlich schmücken. Wir haben drei Vorschläge für Sie:

Mal wieder mehr Lametta!

Früher war sicher mehr Lametta. Doch für diese einfache Weihnachtsbaum-Alternative braucht es auch nicht viel. Lametta-Girlanden mit Weihnachtskugeln und anderen Anhängern verzieren, in Tannen-Form an der Wand befestigen und fertig!

Fokus auf den Weihnachts­stern

Der Weihnachtsstern führte die drei Weisen aus dem Morgenland zu Christi Geburtsstätte in Bethlehem. Noch heute steht er für Hoffnung und Orientierung – und bei dieser Weihnachtsbaum-Alternative klar im Fokus. Mit wenigen Handgriffen werden schlichte Holzleisten und getrocknete Blumen zur typischen Tannenbaum-Form verbunden. Den Stern aus Metall gibt es mittlerweile in vielen Deko-Läden zu kaufen.

Die Filz-Alternative

Er ist sattgrün und nadelt doch nicht:
Der Tannenbaum „Weihnachtsfieber“ von Twercs. Besonders Kindern bereitet es eine riesige Freude, das DIY Set im Familienkreis gemeinsam aufzubauen. Und die wichtigste Nachricht für die Kleinen: Auch unter Ihrem selbstgemachten Baum aus Holz und Filz ist genügend Platz für Geschenke aller Art.

21
Dezember

Alle Jahre wieder Kleine Rituale für besinnliche Weihnachten

Der Raum mit dem geschmückten Tannenbaum ist kurz vor Heiligabend plötzlich verschlossen – und wird erst wieder geöffnet, wenn ein Glöckchen ertönt und die Bescherung beginnen kann. Solche und andere Rituale wie das Singen von Weihnachtsliedern oder das Aufstellen von Räuchermännchen pflegt fast jede Familie zum Weihnachtsfest – und sie sorgen dafür, dass wir uns geborgen und zuhause fühlen. Warum Rituale auch im sonstigen Alltag so wichtig sind, lesen Sie hier.

22
Dezember

Spielerisch schenken Die kreative Bescherung an Heiligabend

Kaum ist das Glöckchen ertönt, stürzen sich alle auf ihre Geschenke – und im Handumdrehen ist die Bescherung auch schon wieder gelaufen. Doch das muss nicht sein. Gestalten Sie das Schenken doch einmal spielerisch. Alles was sie dafür benötigen, ist ein Würfel und klare Spielregeln: Jedes Familienmitglied bekommt eine Zahl (bei mehr als 6 Spielern werden die Augenzahlen von 2 Würfeln addiert) und darf erst eines seiner Geschenke öffnen, wenn seine Zahl gefallen ist. Wir versprechen: Beim Bescherungswürfeln kommt echte Spannung auf, doch der Abend bleibt ruhig und besinnlich.

23
Dezember

Das perfekte Last-Minute Geschenk Der Vorwerk-Gutschein zum Ausdrucken

Irgendwie ist es doch in jedem Jahr das gleiche. Da hat man sich noch so viel Mühe gegeben, genau das Richtige für die Liebsten zu entdecken. Und am Ende muss man sich doch wieder auf die Suche nach einem Last-Minute-Geschenk für Freunde und Verwandte begeben. Die perfekte Lösung? Ein Gutschein von Vorwerk. Einfach im Onlineshop von Kobold oder Thermomix® Betrag auswählen, PDF ausdrucken und den Beschenkten glücklich machen. Die Gutscheine sind einlösbar in allen Vorwerk Stores und Shops sowie online bei Thermomix® und Kobold.

Jetzt Gutschein schenken
24
Dezember

Vorwerk wünscht fröhliche
Weih­nachten!

Liebe Leserin, lieber Leser,

der österreichische Schriftsteller und Maler Adalbert Stifter hat einmal geschrieben:

Wer die Kostbarkeit des Augenblicks entdeckt, findet das Glück des Alltags.

Zum Weihnachtsfest wünschen wir Ihnen genau das: Dass Sie sich bei aller Offenheit für Neues stets Ihr Gespür für das Wesentliche eines Augenblicks bewahren – auch für die manchmal unscheinbaren Dinge:Für eine kleine Aufmerksamkeit des PartnersFür ein gutes Essen mit FreundenFür Zeit mit der FamilieWir sind uns sicher: In all diesen kleinen Momenten lässt sich immer wieder Spannendes und Wohltuendes entdecken. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei und fröhliche Festtage mit Ihren Liebsten.

Ihr Vorwerk Social Media Team