Vorwerk
Beruf und Privatleben im Gleichgewicht

Was bedeutet die ideale Work-Life-Balance für Sie?

Privatleben und Arbeit – wie halten Sie zwischen diesen beiden Lebensbereichen die Waage? Für viele Arbeitnehmer, aber auch für Unternehmen besitzt das Thema Work-Life-Balance mittlerweile eine enorme Bedeutung.

Denn neben den vielen Vorteilen, die das Internet, Social Media und vor allen Dingen deren mobile Nutzung auf dem Smartphone mit sich bringen, ergeben sich durch die ständige Erreichbarkeit auch schwer steuerbare Eingriffe in unser Privatleben. Oft nehmen wir die Arbeit mit nach Hause und lassen sie nicht – wie früher üblich – vor der Wohnungstür. Gesundheitsexperten sehen darin einen der Gründe dafür, dass die Zahl der Burnout-Erkrankungen seit 15 Jahren stark zugenommen hat.

Doch natürlich ist der fließende Übergang zwischen Arbeit und Freizeit nicht automatisch für jeden eine Belastung. Es ist vielmehr eine Frage der Persönlichkeit und vielleicht auch der jeweiligen Lebensphase, was man als stressig wahrnimmt.

Work-Life-Balance ist auch eine Frage der Persönlichkeit

So empfinden es manche Menschen als Erleichterung und Entspannung, nachmittags Zeit mit den Kindern verbringen zu können, dafür dann aber abends noch eine Stunde ihre E-Mails abzuarbeiten. Anderen wiederum ist die strikte Trennung zwischen Arbeitsplatz und Zuhause besonders wichtig, weil sie sich schwertun, in der Freizeit abzuschalten.

Wir haben bei einigen Vorwerk-Mitarbeitern nachgefragt, wie sie es schaffen, Arbeit und Privatleben ins richtige Gleichgewicht zu bringen:

Interview
Drei Fragen an Simone Gebauer
„Bewerber fragen heute aktiv nach Work-Life-Balance“

Simone Gebauer von Corporate Human Resources erlebt bei Neueinstellungen, dass das Thema Work-Life-Balance für Bewerber immer wichtiger wird. Wir haben mit ihr gesprochen. 

Erst in den letzten Jahren ist der Begriff „Work-Life-Balance“ überhaupt so richtig aufgekommen. Davor war es so, dass man gearbeitet hat und anschließend nach Hause gefahren ist. Besondere Anfragen, den Beruf und das Familienleben in das richtige Gleichgewicht zu bringen, gab es nicht. Heute ist das anders: Mitarbeiter fragen aktiv nach Möglichkeiten, Privatleben und Beruf vereinen zu können. Der Begriff Work-Life-Blending bedeutet ja, dass die Übergänge zwischen beiden Bereichen fließend sind. 

Simone Gebauer, Corporate Human Resources

Als Familienunternehmen ist uns die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben schon immer ein großes Anliegen. Ein eher neues Phänomen ist, dass auch Bewerber bereits im Bewerbungsgespräch nach Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben fragen. Neben den flexiblen Arbeitszeitmodellen bei Vorwerk kann ich dann einige Vorzüge aufzählen, die wir unseren Mitarbeitern bieten – zum Beispiel Zeitwertkonten für Sabbaticals oder Familienpflegezeit, mobiles Arbeiten, eine Kinder-Feriensport-Betreuung oder die kostenlose Nutzung unseres Fitnessstudios.

Besonders nach einem stressigen und intensiven Arbeitstag entspannen mich ausgiebige Spaziergänge mit meinem Hund sowie das Familienleben im Allgemeinen. Bei Bewegung an der frischen Luft kann ich abschalten und auch mal den Blick in die Ferne schweifen lassen, was vor dem Computerbildschirm nicht möglich ist. Außerdem bringt mein Hund durch die täglichen Waldspaziergänge einen Rhythmus und eine bestimmte Routine in den Tag – was ebenfalls dazu beiträgt, dass ich vom Job abschalten kann. 

17.10.2017

Mehr zum Thema

Eine Burnout-Expertin klärt auf

„Stress macht zunächst einmal glücklich“

Endlich mal richtig vom vielen Stress entspannen – für viele Menschen gestaltet das schwieriger als gedacht. Warum auch Entspannung zum Burnout führen kann, und wieso Stress zunächst einmal positiv ist, verrät uns die Pädagogin Helen Heinemann im Interview.

Entspannung für den Kopf

So schalten Sie das lästige Gedankenkino ab

Das Gespräch mit der Chefin, der Streit mit dem Freund, die Warterei an der Supermarktkasse – es gibt viele Gründe sich zu ärgern. Blöd nur, wenn sich die negativen Gedanken gar nicht mehr abschalten lassen. Dabei gibt es einfache Tricks, um das eigene Gehirn zu überlisten.

Orientierung, Struktur und Harmonie

Wie kleine Rituale für ein geborgenes Zuhause sorgen

Rituale sind wichtige Brückenpfeiler in unserem Alltag – egal ob wir sie alleine, mit Freunden oder der Familie gestalten und pflegen. Entdecken Sie mit uns die kleinen Rituale, die unser Leben harmonischer gestalten.

Weiterlesen

It’s teatime

Mit Teetradition zu Genuss und Entspannung

In vielen Ländern der Welt hat die tägliche Teezeremonie eine lange Tradition. Wieso auch Sie Ihr ganz persönliches Teeritual pflegen sollten? Wir verraten es Ihnen.

Der perfekte Rückzugsort

Wieso es zuhause doch am schönsten ist

Morgens zusammen im Bett faulenzen, nachmittags gemeinsam kochen und abends den gemütlichsten Platz auf der Couch sichern. Die meisten Menschen entspannen am besten daheim, wenn sie alle zusammen sind. Sie auch? Das neue Vorwerk Thema widmet sich dem Zuhause als Wohlfühlort.